Andasa Mastercard Gold mit 0,25 % Cashback

In Zeiten wo viele Kreditkartenangebote mit Cashback zurückgeschraubt oder ganz eingestellt werden, hält sich ein entsprechendes Angebot recht stabil: die Andasa Mastercard Gold, die in Zusammenarbeit mit der luxemburgischen Advanzia Bank herausgegeben wird.

Die Advanzia Bank kennt man in Deutschland seit längerem durch ihre gebührenfreie Mastercard Gold. Davon gibt es aber auch mehrere Kartenclone und einer davon ist die Andasa Mastercard Gold.

Die Konditionen der Andasa Mastercard Gold sind praktisch 1:1 gleich mit denen der Advanzia Mastercard Gold.


Konditionen der Andasa Mastercard Gold

  • 0 € Jahresgebühr
  • 0 % Femdwährungsgebühr
  • 0 € Gebühren für Bargeldbezug
  • 0 € für Ersatzkartenversand
  • 20 Tage Zahlungsziel ab Rechnungserhalt
  • 0,25 % Cashback auf alle Kartenumsätze
  • Welche Besonderheiten sind bei der Andasa Mastercard Gold zu beachten?

    Der Rechnungsbetrag der monatlichen Kreditkartenabrechnung wird hier nicht automatisch vom Girokonto per Lastschrift eingezogen, sondern muß manuell überwiesen werden. Dafür bleiben 20 Tage Zeit. Für Bargeldabhebungen wird für den Zeitraum ab Bargeldbezug ein Zins von 1,73 % pro Monat, d.h. 22,60 % p.a. berechnet. Man sollte die Andasa Mastercard Gold also NICHT dafür nutzen um damit Bargeld abzuheben. Stattdessen ist die Karte aber recht gut zum Bezahlen geeignet, wenn man seine Finanzen so weit im Griff hat, daß man es schafft die Kreditkartenrechnung rechtzeitig zu bezahlen. Dann fallen keinerlei Zinsen an und durch das Cashback in Höhe von 0,25 % bekommt man sogar noch eine Kleinigkeit zurück. Das angesammelte Cashback kann man sich ab einem Betrag von 30 € auszahlen lassen. Gut geeignet ist die Andasa Mastercard Gold daher auch für den Einsatz zum Bezahlen außerhalb der Eurozone, da keine Fremdwährungsgebühr anfällt.

    Die Andasa Mastercard unterstützt auch das kontaktlose Bezahlen per NFC. Ob und wie lange Andasa noch das recht hohe Cashback von 0,25 % zahlen kann, ist unklar. Durch die recht niedrig gedeckelten Händlergebühren bei Kartenzahlungen bleibt da recht wenig Luft nach oben. Solange das Angebot aber noch besteht, sollte man das ruhig nutzen.

    Beliebte Beiträge