DKB senkt Guthabenzinsen

Focus Bestes Girokonto 16/2016Eigentlich dürfte es niemanden mehr verwundern, aber schade ist es dennoch. Die DKB hat angekündigt zum 01.10.2016 die Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto von derzeit 0,6 % p.a. auf 0,4 % p.a. zu senken. Für Beträge über 100.000 € werden gar nur 0,15 % p.a. gezahlt.

Klar sein dürfte damit auch, daß ein Ende dieser Niedrigzinsphase nicht absehbar ist. Ansonsten wäre eine weitere Zinssenkung nicht nötig gewesen.

Als Geldanlage ist das zum DKB Girokonto gehörende Kreditkartenkonto ja schon eine Weile nicht mehr zu gebrauchen, denn die niedrigen Zinsen liegen eh unterhalb der durchschnittlichen Inflationsrate und werden somit von selbiger aufgefressen. Für 1.000 €, die ein Jahr lang auf dem Kreditkartenkonto liegen, bekommt man in Zukunft nur noch 4 € an Zinsen.

Wer also sein Kreditkartenkonto eher zur Geldanlage bisher nutzte, sollte in Zukunft wohl eher Alternativen ins Auge fassen. Das lohnt sich wirklich nicht mehr. Alternativen sind hier speziell im Bereich von Wertpapieren jeglicher Art zu sehen, denn auch im Bereich der Festgelder sind die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau.

DKB-Cash: KEIN ABER! - Das kostenlose Internet-Konto

Interessant ist die DKB Visa-Card insbesondere beim Einsatz in der Eurozone, denn außerhalb fallen Fremdwährungsgebühren an. Positiv ist ansonsten noch die Möglichkeit hervorzuheben weltweit mit der DKB Visa-Card Bargeld abheben zu können.

Ob und für wen das DKB Girokonto mit der zugehörigen DKB Visa-Card das richtige Produkt ist, muß natürlich jeder für sich entscheiden.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.