Neu und kostenlos: Fidor Debit Mastercard Digital

Die Fidor Bank hat wieder etwas Neues herausgebracht. Wer das Fidor Smart Girokonto beantragt, erhält sofort die Fidor Debit Mastercard Digital dazu.


468x60


Der Vorteil dabei ist, daß man sofort nach Kontoeröffnung eine Mastercard zur Verfügung hat. Als Debitkarte ist sie allerdings nur nutzbar, wenn Geld auf dem Girokonto ist, da das dann sofort von dort abgebucht wird. Ein weiterer Vorteil einer Mastercard Debit ist, daß damit häufig Flugbuchungen günstiger zu bezahlen sind als mit einer als Credit gelabelten Kreditkarte. Häufig ist eine Debitkarte auch leichter erhältlich als eine Credit, sodaß man auch bei schlechterer Schufa noch die Chance hat, eine solche Mastercard zu bekommen.

Unabhängig davon kann man sich danach noch entscheiden, ob und wenn ja welche Karte man als physische Mastercard haben möchte:

-entweder eine Mastercard Debit, die 14,95 € Jahresgebühr kostet, oder

-die Fidor Smartcard, die Credit Mastercard und Maestro-Karte in einem vereint.

Nach Beantragung der physischen Karte, wird die Fidor Mastercard Debit Digital wieder deaktiviert. Die gleichzeitige Nutzung der Fidor Mastercard Debit Digital und der Fidor Smartcard ist leider nicht möglich.

Für Leute, die häufig Flugreisen buchen, könnte es sich daher auch lohnen das kostenlose Fidor Smart Girokonto zu beantragen und auf eine physische Karte zu verzichten und die kostenlose Fidor Mastercard Debit Digital nur bei Onlinezahlungen, z.B. halt bei der Buchung von Flugtickets, einzusetzen. Damit kann man dann die eine oder andere Gebühr sparen.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.