Fidor: Neue Kooperation mit barzahlen.de

Für die App der Fidor Bank gab es ein Update und das bringt eine wesentliche Neuerung mit sich. Fidor ist eine Kooperation barzahlen.de eingegangen und die bringt den Kunden von Fidor durchaus ein paar Vorteile.

Bisher war es nicht möglich kostenfrei eine Bareinzahlung auf das Fidorkonto zu tätigen. Unter dem Namen „Fidor Cash“ ist das nun durch die Zusammenarbeit mit barzahlen.de möglich. Man gibt in der App ein, daß man eine Einzahlung tätigen möchte und legt den Betrag fest. Dann generiert die App einen Code, der 24 h gültig ist. Diesen lässt man an der Kasse im Supermarkt oder Discounter scannen, gibt der Kassiererin das Geld und schon wird es dem Fidor Girokonto gutgeschrieben. Einzahlungen im Gesamtwert von 100 € können darüber monatlich kostenfrei getätigt werden. Das funktioniert u.a. bei REWE, Penny, Real und Budnikowski. Wer mehr einzahlen möchte, muß dafür eine Gebühr in Höhe von 1,75 % des Einzahlungsbetrages zahlen.

468x60

In 2018 soll über Fidor Cash auch eine Barauszahlung an der Supermarktkasse möglich gemacht werden. Es ist davon die Rede, daß bis zu vier kostenfreie Auszahlungen pro Monat damit ermöglicht werden. Weitere Auszahlungen werden dann mit 1,99 € je Auszahlung berechnet.

Mit diesen Funktionen wertet Fidor das Fidor Smart Girokonto wesentlich auf, was auch im Hinblick auf den bestehenden Wettbewerb durchaus wichtig ist. Bei N26 ist barzahlen.de schon eine Weile Kooperationspartner, nun zieht auch Fidor nach und dürfte damit den größten Wunsch seiner Kunden erfüllen.

Beliebte Beiträge