Fidor Pay offiziell gestartet

160x600Seit heute ist Fidor Pay offiziell gestartet. Damit können Kunden der Fidorbank, die dort ein Girokonto UND eine Mastercard haben, nun mit dem Smartphone und der Fidor Banking App bezahlen.

Zuerst muß man eine individuelle PIN festlegen in der App und dann noch eine Sicherheitsfrage auswählen und dazu eine Antwort erstellen. Das war es dann auch schon an Vorbereitung. Aktuell funktioniert Fidor Pay nur mit Android-Smartphone, die eine NFC-Schnittstelle besitzen. NFC muß dabei aktiviert sein. Eingesetzt werden kann Fidor Pay überall dort wo man auch jetzt bereits mittels Mastercard kontaktlos bezahlen kann.

App öffnen, unten rechts auf den grünen Kreis klicken, dort Fidor Pay auswählen, PIN eingeben und dann das Smartphone an das Lesegerät halten. Schön wäre noch, wenn man die App erst gar nicht mehr öffnen müsste oder zumindest nach dem Öffnen der App man irgendwie gleich bei Fidor Pay landet. Das würde das Ganze doch noch beschleunigen. Aber auf jeden ist das Thema Mobiles Bezahlen in Deutschland wieder etwas einfacher geworden und funktioniert ganz ohne Krücken mittels Nutzung ausländischer Bankkonten oder Karten. Spannend dabei dürfte sein, wie stark die Fidor-Kunden diese Möglichkeit nutzen und ob Fidor, die lange Zeit sehr innovativ agierten und dann irgendwie in eine Schockstarre fielen, nun wieder zu den Mitbewerbern erfolgreich aufschließen können und dadurch an Attraktivität gewinnen.