Fidor Smart Girokonto und Fidor Smartcard – perfekte Kombi

Die Fidor Bank mausert sich immer mehr zur Hausbank für Jedermann.

Das kostenlose Fidor Smart Girokonto war schon länger sehr attraktiv und mit der einige Zeit erhältlichen kostenlosen Prepaid MasterCard war auch das Geld abheben kein Problem mehr. Eine vernünftige Smartphoneapp und die Möglichkeit online in der Fidor Community mitzudiskutieren, sogar Geld zu verdienen, machten das Fidor Smart Girokonto schon länger zu einem Geheimtipp.

468x60

Das Fidor Smart Girokonto im Überblick:

* Keine Kontoführungsgebühren
* Günstiger Dispokredit mit aktuell 5,99% p.a.
* Keine mTAN-Gebühren
* Social Payment an E-Mail Adressen, Handynummern, Twitter-Accounts, Konto-Nummern etc.
* Gehaltsbonus von EUR 1,00 pro Monat (Monatlicher Geldeingang von min. EUR 1.000,00)

Nun kommt noch die separate Fidor SmartCard dazu, die in Kombination mit dem Fidor Smart Girokonto noch attraktiver ist, wie sie es schon separat ist.

Die Fidor SmartCard vereint MaestroCard, MasterCard und die Paypass-Funktion zum kontaktlosen Bezahlen in einer Karte. Wenn man also irgendwo nicht per Kreditkarte zahlen kann, kann man die Karte als normale Maestrokarte dennoch nutzen. Bei Akzeptanzstellen für kontaktloses Bezahlen, im Ausland übrigens häufiger als in Deutschland anzutreffen, kann man die Karte auch mit dieser Funktion einsetzen. Bis zu einem Wert von 25 € muß man weder unterschreiben noch eine PIN eingeben. Karte dran halten, es piept kurz und das war es dann auch schon mit dem Bezahlvorgang.

Mit nur einer Karte in der Lage sein wirklich überall bezahlen zu können, das ist schon etwas was nicht jede Karte beherrscht, die Fidor SmartCard schon.

Die Fidor SmartCard im Überblick:

*0 € Jahresgebühr
*Maestro und MasterCard in einer Karte vereint
*kontaktloses Bezahlen möglich
*zweimal kostenlos Geld abheben pro Monat inklusive
*2 € Bonus pro Monat, wenn keine Bargeldabhebung erfolgt (mind. 399 € Geldeingang + drei Kartentransaktionen notwendig)
*1 € Bonus pro Monat, wenn nur eine Bargeldabhebung erfolgt (mind. 399 € Geldeingang + drei Kartentransaktionen notwendig)
*keine Fremdwährungsgebühren

Würde man also mind. 1000 € monatlichen Geldeingang (Gehalt, Rente usw.) + drei Kartentransaktionen haben und kein Bargeld mit der Fidor SmartCard abheben, bekäme man 3 € Bonus gutgeschrieben pro Monat, also bis zu 36 € Bonus pro Jahr in der Kombination Fidor Smart Girokonto + Fidor SmartCard.

Wer bisher das Fidor Smart Girokonto schmähte, da es keine MaestroCard gab, hat nun keinen Grund mehr sich nicht für das Girokonto samt Karte von Fidor zu entscheiden und bekommt mit all den zusätzlichen Möglichkeiten das aktuell modernste Girokonto in Deutschland.

Beliebte Beiträge