Zinssenkungen bei der Fidor Bank

Das langanhaltende Zinstief sorgt auch bei der Fidor Bank für entsprechende Anpassungen.

So wird der Guthabenzins auf dem Fidor Smart Girokonto von 0,5 % p.a. auf 0,25 % p.a. gesenkt. Während die Leute mit etwas Guthaben da eher traurig sind, dürfen sich die freuen, die den Dispokredit bei der Fidor Bank (ab und an) nutzen. Auch hier sinkt der Zinssatz, nämlich von 6,3 % p.a. auf 5,99 % p.a. und dürfte damit wohl der niedrigste Dispozins in Deutschland sein.

Mit den niedrigen Guthabenzinsen bei Girokonten ist die Fidor Bank aber nicht alleine, da sieht es bei allen Banken ähnlich aus. Dies als Grund für einen Kontowechsel zu nehmen, kann man sich also sparen.

468x60

Wer jedoch ab und an den Dispokredit seines Girokontos in Anspruch nimmt, der sollte durchaus mal genauer hinschauen was sein bisherige Hausbank dafür an Zinsen berechnet, denn hier liegen doch noch größere Unterschieden zwischen den einzelnen Banken. Da sind mehrere Prozentpunkte Unterschied durchaus im Rahmen des Möglichen. Wer eh schon ab und an knapp bei Kasse ist, kann so durchaus einiges an Zinsen einsparen und kommt so vielleicht ein klein wenig schneller aus den Miesen wieder raus.

Beliebte Beiträge