Comdirect: Visa-Kartenumsätze in drei Raten ausgleichen

Bei der comdirekt Bank ist es ab sofort möglich mit der Visa-Karte bezahlte Einkaufe in drei gleich hohen Raten zu begleichen. Dazu müssen nur wenige Bedingungen erfüllt werden.

comdirect Visa-KarteNachdem man sich als comdirect-Kunde einmalig für das Angebot registriert hat, bezahlt man ganz normal seine Einkäufe wie gewohnt mit der comdirect VisaCard. Daraufhin erhält man automatisch ein Angebot zum Splitten per SMS. Um die Summe aufzusplitten, reicht es aus mittels einer zurückgeschickten SMS dieses Angebot anzunehmen. Langwierige Bonitätsprüfungen entfallen damit. Zinsen fallen nicht an, lediglich eine fixe Gebühr, die von der Höhe der Summe abhängig ist, die man in Raten zahlen möchte. Das Angebot kann nur bei Einkäufen mit einem Gesamtwert von mindestens 300 € in Anspruch genommen werden.

Die comdirect VisaCard ist nur in Verbindung mit einem Girokonto erhältlich.

Für Girokonto und VisaCard erhebt die comdirect Bank keine Gebühren. Ein eingeräumter Dispokredit wird mit 8,95 % p.a. berechnet. Das Auslandseinsatzentgelt bei Einsatz der Visa-Karte außerhalb der Eurozone beträgt 1,75 %. Die VisaCard der comdirect Bank ist mit einem NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen ausgestattet. Zu dem Girokonto gehört außerdem eine Vpay Girocard, die allerdings kein kontaktloses Bezahlen unterstützt.

Ab dem 15.02.2016 treten bei der comdirect zudem Änderungen beim kostenlosen Bargeldbezug in Kraft.

Beliebte Beiträge