Gebührenänderung bei Number26

Bei Number26 kann man bisher über Cash26 gebührenfrei Einzahlungen auf das eigene Girokonto vornehmen. Allerdings scheint sich das System für Number26 nicht mehr finanziell zu lohnen, sodaß man hier Einschränkungen zum 03.05.2016 vornimmt.

Mit Cash26 kann man zukünftig nur noch Einzahlungen bis zu 100 € pro Monat kostenfrei einzahlen. Darüber hinaus gehende Beträge werden mit einer Gebühr von 1,5 % berechnet. Wer also z.B. 1.000 € bar auf das Number26 Girokonto einzahlen möchte, zahlt künftig 13,50 € an Gebühren dafür (100 € frei, 900 € * 1,5 % = 13,50 €). Auszahlungen mittels Cash26 bleiben aber auch in Zukunft in voller Höhe gebührenfrei.

In einer Zeit wo auch lokal immer häufiger bargeldlos gezahlt werden kann, der EU-Deckelung der Händlergebühren sei Dank, dürfte diese Änderung nicht zwingend so gravierend sein. Wann ich zuletzt eine Bareinzahlung auf ein Girokonto tätigte, weiß ich gar nicht mehr, da das bei meinen Onlinekonten gar nicht möglich ist. Muss also bereits mehr als zehn Jahre zurückliegen.

Wem diese Funktion dennoch wichtig ist, der sollte sich ggf. nach einer Alternative umschauen. Allerdings sind kostenlose Bargeldeinzahlungsmöglichkeiten bei reinen Onlinebanken eher selten zu finden.

Dennoch bleibt das Number26 Girokonto eine gute Alternative für alle, die in erster Linie bargeldlos in der Welt unterwegs sind und für die Bargeld eher lästig ist.

Beliebte Beiträge