Postbank: Kostenloses Girokonto bald Vergangenheit?

Bei der Postbank bekommt man Probleme mit der anhaltenden Niedrigzinsphase und so überlegt man hier durchaus zu Maßnahmen zu greifen, die bisher im Bereich der Privatkunden eher nicht eingesetzt wurden. So kann es durchaus sein, daß Privatkunden der Postbank auch Strafzinsen für Guthaben zahlen müssen, ein Novum in Deutschland. Zwar seien Negativzinsen im Privatkundengeschäft nur schwer vorstellbar, doch die Postbnank möchte selbige nicht gänzlich ausschließen. Spätestens 2017 soll ein neues Preismodell bei der Postbank starten und da wird es dann wohl einige Einschnitte geben. Biswher wurde das kostenlose Girokonto durch die Spareinlagen quersubventioniert. Das geht nun nicht mehr wegen der Niedrigzinsphase. Das klassische Girokonto mit zahlreichen kostenlosen Leistungen steht also auch auf der Kippe. Wie lange es in der Form noch angeboten werden kann, will man bei der Postbank nicht genauer definieren, aber spätestens 2017 wird wohl damit Schluß sein.

1822direktHier dürfte sich das teure Filialkonzept der Postbank bemerkbar machen, das die zahlreichen Direktbanken nicht zu schultern haben und somit Produkte wie kostenlose Girokonten noch länger werden anbieten können. Dennoch wird sich mittelfristig etwas an der Zinsentwicklung nach oben ändern müssen, denn auf Dauer werden viele kostenlose Bankprodukte sonst nicht mehr quer zu subventionieren sein.

Die Bargeldabhebung am Automaten soll bei der Postbank für deren eigene Kunden aber auch in Zukunft kostenlos bleiben, so ein Sprecher der Postbank. In Zeiten wo sich der bargeldlose Zahlungsverkehr immer mehr durchsetzt, wohl nur ein schwacher Trost.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-KontoPostbank-Kunden sollten erst einmal schauen wann ihre Bank da etwas verändern möchte an der Preisstruktur und dann abwägen ob das neue Preismodell für sie noch akzeptabel ist. Kostenlose Alternativen gibt es bei Girokonten immer noch genügend und viele haben dazu auch attraktive Zusatzleistungen mit inklusive. Wer kein Problem mit einer reinen Direktbank hat, ist sicher gut beraten einen Kontowechsel zu einer Direktbank vorzunehmen und damit dann auch entsprechende Bankgebühren zu sparen.

Beliebte Beiträge