Was ist ein Dispokredit?

Ein Dispokredit (Dispositionskredit) ist ein Überziehungskredit, der in der Regel in Verbindung mit einem Girokonto gewährt wird. Der Dispokredit kann von Ihnen ganz, teilweise oder gar nicht in Anspruch genommen werden. Zinsen sind nur für die in Anspruch genommene Summe zu zahlen. Die Rückzahlung eines Dispokredits erfolgt ohne feste Rate, ganz so wie es Ihnen paßt. Dabei ist es vollkommen egal, wofür Sie den Dispokredit nutzen wollen.

Wenn Ihr Dispo aber über längere Zeit regelmäßig ausgeschöpft wird, sollten Sie über eine Umwandlung von Ihrem Dispo-Kredit in einem Ratenkredit nachdenken, da die Zinsen bei einem Ratenkredit zum einen für die Laufzeit festgeschrieben sind und auch die Höhe der Raten zur Rückzahlung von Anfang an festehen. Zudem sind die Zinsen von Ratenkrediten im Vergleich zu denen von einem Dispokredit auch häufig günstiger. Wer nur kurzzeitig sein Girokonto überzieht ist dagegen mit einem Dispokredit besser bedient. Dabei spielt es dann auch keine Rolle ob der Dispokredit mit dem Girokonto gekoppelt ist oder separat davon besteht.