Kostenlose Prepaid Kreditkarte – Fidor Smart Prepaid MasterCard

Prepaid Kreditkarten waren bisher immer mit Kosten verbunden. Zumindest eine Jahresgebühr war dafür meist fällig.

Die Fidor Bank geht da mal wieder neue Wege. Ab heute bis zum 15.01.2014 gibt es die kostenlose Fidor Smart Prepaid MasterCard. Diese ist mit dem ebenfalls kostenlosen Fidor Pay Konto verknüpft, das ebenfalls kostenlos ist und auch nicht in die Schufa eingetragen wird. Auch hier erfolgt keine Bonitätsabfrage bei Beantragung.

Ebenfalls top ist die aktuelle Guthabenverzinsung von 1,2 % p.a. Damit bietet sich das FidorPay Konto mit der Fidor Smart Prepaid MasterCard nicht nur als schufafreies Girokonto, sondern zugleich als Tagesgeldkonto an. Auch positiv hervorzuheben ist, daß man mit der Fidor Smart Prepaid MasterCard weltweit kostenlos Geld abheben kann, im Rahmen des auf dem FidorPay Konto vorhandenen Guthabens. Hier weiter lesen

2% Zinsen auf 6-Monats-Festgeld

Die fidor Bank bietet aktuell ein begrenztes Kontingent für Sparbriefe mit 6monatiger Laufzeit an. 2 % Zinsen p.a. anstelle 1,45 % p.a. werden aktuell für Sparbriefe mit 6monatiger Laufzeit gezahlt. Dafür steht ein Kontingent von insgesamt 5 Millionen Euro zur Verfügung. Ist dieses Kontingent ausgeschöpft, werden wieder 1,45 % p.a. gezahlt.

Bei aktuellen Zinssätzen von um die 1 % für Tagesgeld ist das hier ein interessantes Angebot um zumindest temporär einen Teil seines Geld etwas besser verzinst anzulegen. Hier weiter lesen

Allianz Bank stellt Geschäftsbetrieb ein

Wie gestern bekannt wurde, stellt die Allianz Bank zum 30.06.2013 den Geschäftsbetrieb ein.

Man begründet dies mit den nicht erfüllten Erwartungen in diesem Segment. Die 2009 gegründete Allianz Bank hatte sich in erster Linie auf den Bereich Girokonten und Tagegeldkonten spezialisiert. Anscheinend konnten wohl aber nicht so viele Kunden gewonnen werden, wie man sich dies erwünscht hatte. Sicherlich liegt dies auch daran, daß der Wettbewerb in diesem Bereich alles andere als gering ist. Hier weiter lesen

Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Mit Kreditkarten wird man heutzutage praktisch totgeworfen. Waren Kreditkarten früher noch ein Statussymbol für Betuchte, so kann heute praktisch jeder eine Kreditkarte bekommen und immer mehr Banken bieten diese sogar ohne Jahresgebühr an.

Nicht für jeden macht es Sinn nur die etwaige Jahresgebühr als Auswahlkriterium bei der Wahl der Kreditkarte zu betrachten. Manchmal ist eine Kreditkarte mit Jahresgebühr durchaus geeigneter, insbesondere dann wenn Cashback-Funktionen geboten werden. Hier weiter lesen

Kreditkarten mit Cashback

Kreditkarten gibt es viele auf dem Markt: kostenlose, kostenpflichtige, mit und ohne Zusatzleistungen. Eine schier unendliche wirkende Zahl an Kreditkartenangeboten hat in den letzten Jahren den Markt geflutet. Mein letzter Blogbeitrag zu diesem Thema ist bereits über zwei Jahre alt und inzwischen gibt es einige der damals vorgestellten Kreditkarten nicht mehr, daher nun ein neuer aktualisierter Blogbeitrag dazu.

Unter all diesen Kreditkartenangeboten sind auch einige Karten, die es ermöglich eine Rückzahlung oder andere Prämien für getätigte Kartenumsätze zu erhalten. Auch hier gilt: vergleichen ist wichtig. Nicht jede dieser Karten ist für jeden sinnvoll. Manche Anbieter setzen die Prämienpunkte sehr hoch an, daß sich das Sammeln der Punkte dafür gar nicht wirklich lohnt. Andere begrenzen die Rückzahlung. Und dann kann manch einer mit den jeweiligen angeboten einfach nichts anfangen. Wer kein Auto fährt, braucht auch keine Kreditkarte mit Rabatten für Tankumsätze. All das will im Vorfeld beachtet werden. Soweit wie möglich gehe ich bei der Vorstellung der einzelnen Kreditkarten mit Rabattfunktion darauf ein. Hier weiter lesen