comdirect: neues Kontomodell für das comdirect Girokonto

Alles neu macht der Februar, zumindest bei ihren Girokontokunden. Bisher enthielt das Girokonto der comdirect eine kostenlose Girocard und eine kostenlose Visa Kreditkarte. Nun gab es hier einige Änderungen, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

comdirect Girokonto

  • kostenlose Kontoführung
  • -für alle unter 28 Jahre
    -oder bei 700 € monatlichem Geldeingang
    -oder bei drei Zahlungen mittels Apple Pay bzw. Google Pay pro Monat mit Visa Debit oder Visa Credit
    -oder bei einem Trade oder einer Sparplanausführung pro Monat im comdirect Wertpapierdepot

  • kostenlose Girocard
  • kostenlose Visa Debit Card
  • Visa Credit Card für 1,90 € / Monat zusätzlich erhältlich
  • In den ersten sechs Monaten nach Kontoeröffnung ist das Girokonto der comdirect komplett kostenlos, ansonsten nur wenn eine der obigen Bedingungen erfüllt ist. Sollte keine dieser Bedingungen erfüllt sein, fällt eine monatliche Grundgebühr von 4,90 € an. Wer das Konto bereits als Gehaltskonto nutzt, für den ändert sich also praktisch nichts im Hinblick auf die Grundgebühr.

    Anders sieht es bei den zugehörigen Karten aus. Alle Kunden, auch die Bestandskunden, erhalten nun neben der Girocard eine Visa Debit Card. Diese belastet bei einer Zahlung sofort das verknüpfte Girokonto. Im Gegensatz zur Girocard kann die Visa Debit auch online eingesetzt werden und ist auch mittels Apple Pay und Google Pay nutzbar.

    Bei der Visa Credit wird zukünftig kein Auslandseinsatzentgelt berechnet. Kostenpflichtig werden dagegen Echtzeitüberweisungen, für die man dann 1 € je Echtzeitüberweisung bezahlen muß.

    Bestandskunden der comdirect werden bis zum 01.05.2021 auf das neue Kontomodell umgestellt.

    Für wen ist das neue comdirect Girokonto vorteilhaft?

    Testsiegel Variante 2Schon mal für alle, die bisher aus Bonitätsgründen keine Visa Card bei der comdirect bekamen, nun aber die Visa Debit bekommen und damit online sowie mittels Smartphone bezahlen können. Auch für alle, die lieber jede Zahlung sofort vom Girokonto abgehen sehen, ist das Modell mit der Visa Debit sicher besser geeignet. Die zahlreichen Möglichkeiten eine Kontoführungsgebühr zu umgehen, lassen das Konto der comdirect auch weiterhin attraktiv erscheinen. Stellt sich nur die Frage weshalb man die Girocard dabei nicht gleich aus dem Portfolio geworfen hat, das wäre nur konsequent gewesen. Aber so viel Mut hat man sich dann halt doch nicht gefasst. Dennoch zeigt der Weg eindeutig in Richtung Visa/Mastercard.

    Beliebte Beiträge: