N26 Girokonto jetzt mit Schufa Abfrage und Eintrag

N26 (ehemals Number26) hat nach der Erteilung der eigenen Banklizenz und der damit verbundenen Trennung vom Bankpartner Wirecard einiges verändert.

Wer jetzt ein Girokonto bei N26 eröffnet, der muß bei Antragstellung auch die Schufaklausel akzeptieren, d.h. N26 wird berechtigt vor Kontoeröffnung eine Schufaabfrage zu machen und bei Genehmigung des Kontos, dieses auch in der Schufa einzutragen. Bisher war das nur notwendig wenn man auch den Dispokredit haben wollte.

Für Altkunden von N26 ändert sich allerdings nichts! Wer also schon seit Number26-Zeiten ein Girokonto dort hat und keinen Dispokredit beantragt hat, dessen Girokonto wird auch in Zukunft nicht in der Schufa auftauchen! Hier weiter lesen

Weitreichende Änderungen beim DKB Girokonto

Erst kürzlich wurden die reduzierten Guthabenzinsen beim DKB Kreditkartenkonto bekannt, nun tut sich bei der DKB noch mehr.

Das DKB Cash Girokonto wird in vielen Dingen von den Konditionen her überarbeitet. Nicht für alle dürfte das unbedingt wichtig sein, einige Dinge verschlechtern sich auch, aber es gibt auch durchaus Verbesserungen.

DKB-Cash: KEIN ABER! - Das kostenlose Internet-Konto

Wichtigste Info zuerst: das DKB Cash Girokonto bleibt weiterhin grundgebührfrei!

Änderung beim DKB Cash Girokonto:

Bargeldbezug:

bisher: weltweit kostenlos
zukünftig: weltweit kostenlos, wenn monatlich 700 € Geldeingang auf dem Konto zu verzeichnen sind. Ansonsten ist der Bargeldbezug nur noch in der Eurozone kostenlos an allen Automaten. Darüber hinaus würden 1,75 % Gebühren anfallen. Hier weiter lesen

DKB senkt Guthabenzinsen

Focus Bestes Girokonto 16/2016Eigentlich dürfte es niemanden mehr verwundern, aber schade ist es dennoch. Die DKB hat angekündigt zum 01.10.2016 die Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto von derzeit 0,6 % p.a. auf 0,4 % p.a. zu senken. Für Beträge über 100.000 € werden gar nur 0,15 % p.a. gezahlt.

Klar sein dürfte damit auch, daß ein Ende dieser Niedrigzinsphase nicht absehbar ist. Ansonsten wäre eine weitere Zinssenkung nicht nötig gewesen.

Als Geldanlage ist das zum DKB Girokonto gehörende Kreditkartenkonto ja schon eine Weile nicht mehr zu gebrauchen, denn die niedrigen Zinsen liegen eh unterhalb der durchschnittlichen Inflationsrate und werden somit von selbiger aufgefressen. Für 1.000 €, die ein Jahr lang auf dem Kreditkartenkonto liegen, bekommt man in Zukunft nur noch 4 € an Zinsen. Hier weiter lesen

Hanseatic Bank Visa GoldCard ab sofort im ersten Jahr kostenlos

Alles wird teurer in Sachen Kreditkarten. Stop, die Hanseatic Bank dreht den Spieß jetzt mal ausnahmsweise um. Die Visa GoldCard der Hanseatic Bank ist ab sofort im ersten Jahr kostenlos. Bisher hat die Karte 45 € Jahresgebühr gekostet. Diese können sich Neukunden ab sofort sparen. Aber auch danach ist die Visa GoldCard weiterhin kostenlos, wenn im Jahr zuvor ein Jahresumsatz von 3.000 € (ausgenommen sind Barabhebungen und Überweisungen auf das Referenzkonto) erreicht wurde. Hier weiter lesen

Längere Eintragungszeiträume von Kreditkarten in der SCHUFA

Von vielen unbeachtet hat die Schufa etwas an ihren Löschzeiträumen verändert, wenn auch nur minimal. Bisher war es so, daß Kreditkarten aus der Schufa gelöscht werden, sobald der Kreditkartenvertrag beendet wurde. Nun findet sich in der Schufa-FAQ der Hinweis, daß Kreditkarten erst 3 Jahre nach Beendigung des Kartenvertragsverhältnisses aus der Schufa gelöscht werden.

Welche Auswirkungen hat diese Änderung?

Erstmal für den Durchschnittskartennutzer praktisch gar keine. Der bekommt das in der Regel eh nicht mit und behält seine Kreditkarte eh über längere Zeiträume im Bestand. Ich selbst habe hier eine Karte, deren Kreditkartenvertrag von mir im Herbst 1999 unterzeichnet wurde. Otto Normalverbraucher dürfte so etwas häufig auch haben, denn die Deutschen sind bei Finanzprodukten weniger wechselwillig. Hier weiter lesen