Girokonten ohne Schufaeintrag

Nicht jeder möchte jedes Girokonto in der Schufa aufgelistet haben. Die Gründe dafür sind vielfältig, sei es, daß das Konto nur als „Spielkonto“ zum ausprobieren gedacht sei oder daß die eigenen Vermögensverhältnisse wirklich schlecht sind, sodaß ein Restrisiko besteht, das Konto nicht von der Bank zu bekommen oder oder oder….

Inzwischen haben sich einige Banken dieser Zielgruppe angenommen und bieten ein entsprechendes Girokonto ohne Schufaeintrag an. Hier weiter lesen

Strafzinsen: Volksbank Stendal verlangt Minuszinsen für hohe Guthaben

Im August war die Raiffeisenkasse Gmund in die Schlagzeilen geraten, weil sie Strafzinsen für Bareinlagen auf Giro- und Tagesgeldkonten ab 100.000 € einführte.

Nun zieht auch die Volksbank Stendal nach und erhebt eine „Verwahrgebühr“ in Höhe von 0,4 % der Barguthaben über 100.000 %. Das ist genau die Summe, die die Banken und Sparkassen auch selbst an Zinsen an die EZB zahlen müssen.

Für die betroffenen Kunden bestehen nun mehrere Möglichkeiten: Hier weiter lesen

Kreditkarten mit Startguthaben

In den letzten Monaten haben viele Kreditkartenanbieter die Konditionen der einzelnen Karten verschlechtert. Grund dafür sind die von der EU gedeckelten Interchangegebühren, die nur noch bei 0,3 % liegen dürfen. Früher lagen die bei weit über einem bis zwei Prozent!

Aktuell versuchen aber einige Banken mit Startguthaben bei Neubeantragung einer Kreditkarte zusätzliche Kunden für sich zu gewinnen. Grundsätzlich ist dies eine positive Sache für den Endkunden, dennoch gilt auch hier: vorher genau prüfen ob die jeweilige Karte für einen selbst geeignet ist. Hier weiter lesen

N26 Girokonto jetzt mit Schufa Abfrage und Eintrag

N26 (ehemals Number26) hat nach der Erteilung der eigenen Banklizenz und der damit verbundenen Trennung vom Bankpartner Wirecard einiges verändert.

Wer jetzt ein Girokonto bei N26 eröffnet, der muß bei Antragstellung auch die Schufaklausel akzeptieren, d.h. N26 wird berechtigt vor Kontoeröffnung eine Schufaabfrage zu machen und bei Genehmigung des Kontos, dieses auch in der Schufa einzutragen. Bisher war das nur notwendig wenn man auch den Dispokredit haben wollte.

Für Altkunden von N26 ändert sich allerdings nichts! Wer also schon seit Number26-Zeiten ein Girokonto dort hat und keinen Dispokredit beantragt hat, dessen Girokonto wird auch in Zukunft nicht in der Schufa auftauchen! Hier weiter lesen

Weitreichende Änderungen beim DKB Girokonto

Erst kürzlich wurden die reduzierten Guthabenzinsen beim DKB Kreditkartenkonto bekannt, nun tut sich bei der DKB noch mehr.

Das DKB Cash Girokonto wird in vielen Dingen von den Konditionen her überarbeitet. Nicht für alle dürfte das unbedingt wichtig sein, einige Dinge verschlechtern sich auch, aber es gibt auch durchaus Verbesserungen.

DKB-Cash: KEIN ABER! - Das kostenlose Internet-Konto

Wichtigste Info zuerst: das DKB Cash Girokonto bleibt weiterhin grundgebührfrei!

Änderung beim DKB Cash Girokonto:

Bargeldbezug:

bisher: weltweit kostenlos
zukünftig: weltweit kostenlos, wenn monatlich 700 € Geldeingang auf dem Konto zu verzeichnen sind. Ansonsten ist der Bargeldbezug nur noch in der Eurozone kostenlos an allen Automaten. Darüber hinaus würden 1,75 % Gebühren anfallen. Hier weiter lesen