Kostenlos: Consors Finanz Mastercard

Zu den bisher wenigen deutschen Kreditkarten, die auch Apple Pay unterstützen, gehört auch die Consors Finanz Mastercard. In mancher Hinsicht ist diese Karte etwas anderes als andere Kreditkarten, weshalb ein genauerer Blick auf die Konditionen der Karte sinnvoll sein dürfte.



Konditionen der Consors Finanz Mastercard

0 € Jahresgebühr
0 % Fremdwährungsgebühr
weltweit kostenlos Geld abheben ab 300 €, darunter 3,95 € Gebühr
quartalsweise Abrechnung
Kreditrahmen bis zu 5.000 €
Rückzahlung als Einmalzahlung oder mit Ratenzahlung möglich
unabhängig von einem Girokonto
unterstützt kontaktloses Bezahlen
Apple Pay-Unterstützung
Google Pay-Unterstützung

Worauf muß man bei der Nutzung der Consors Finanz Mastercard achten?

1. Bargeldabhebung ist nur gebührenfrei, wenn der abgehobene Betrag 300 € oder mehr beträgt. Ansonsten werden je Abhebung 3,95 € fällig. Die Karte ist also zum Bargeldbezug nur bedingt geeignet. Das sollte man auch beachten, wenn man in Fremdwährung Geld abhebt. Durch die sich ständig ändernden Wechselkurse kann es dann auch mal passieren, daß der abgehobene Betrag vielleicht knapp unter die 300 € rutscht und man dann Gebühren zahlen muß.

2. Um kontaktlos bezahlen zu können, muß die Karte dafür erst freigeschaltet werden. Dies geschieht durch die Nutzung am Geldautomaten oder indem man einmal gesteckt am POS bezahlt und die Zahlung mit PIN bestätigt.

3. Die Karte ist zuerst auf Ratenzahlung eingestellt. Der Ratenzahlungsbetrag kann zwischen 2,5 % und 10 % frei gewählt werden. Für den Restbetrag werden Zinsen in Höhe von 15,9 % p.a. effektiver Jahreszins fällig. Stellt man auf Einmalzahlung des Gesamtbetrages um, das kann man online oder in der App machen, so gilt das nur für die folgenden Umsätze. Die davor getätigten Umsätze werden weiter als Ratenzahlungsbetrag angesehen. Am besten stellt man die Consors Finanz Mastercard VOR dem ersten Einsatz auf Einmalzahlung um, wenn man keine Ratenzahlung in Anspruch nehmen möchte. Bargeldabhebungen werden auch nach Umstellung auf Einmalzahlung weiterhin als Ratenzahlung behandelt!

4. Die Consors Finanz Mastercard ist unabhängig vom Girokonto. Man muß nicht seine Hausbank wechseln. Die Karte ist eine echte Credit Card mit eigenem Kreditrahmen. Bei welcher Bank man sein Girokonto hat, ist dabei vollkommen egal.

5. Man sollte beachten, daß die Kartenabrechnung hier nicht monatlich, sondern vierteljährlich erfolgt. Das sollte man bedenken, denn sonst kann schnell der Schock kommen, wenn dann eine recht hohe Abrechnung plötzlich ins Haus flattert. Daher empfiehlt sich diese Karte in erster Linie für Leute, die in der Lange derartige lange Abrechnungszeiträume gut zu überblicken. Im Zweifel sollte man ansonsten zwischendurch immer wieder manuell Geld auf das Kreditkartenkonto überweisen, um die Quartalsabrechnung nicht zu hoch werden zu lassen.

Beliebte Beiträge: