VISA Debit kommt 2020 nach Deutschland

2020 will VISA Deutschland auch hierzulande seine Debit-Version der VISA-Card anbieten. Bereits vorangegangen ist Mastercard in diesem Segment und versucht Marktanteile von der Girocard abzugraben. Bisher ist dies aber nicht in einem nennenswerten Umfang gelungen. Die Deutsche Bank bietet die Debitcard von Mastercard nur zusätzlich zum Girokonto an, behält aber die Girocard als Standardkarte bei. Lediglich die Netbank ist komplett von der Girocard zur Debit Mastercard gewechselt.

Ob VISA größere Erfolge zu verzeichnen hat, wird sich dann 2020 / 2021 zeigen. Funktionieren kann das nur, wenn die Banken mitspielen und sich von der Girocard verabschieden. Da inzwischen auch Stück für Stück das Maestro-Cobranding vieler Girocards für kontaktloses Bezahlen freigeschaltet wurde bzw. wird, ist ein weiteres Argument für den Wechsel zur Debit Mastercard oder Debit VISA weggefallen. Lediglich für das Bezahlen im Internet gäbe es aktuell noch Vorteile für den Kunden, käme es zu einem Wechsel. Auch hier arbeitet man bei der Deutschen Kreditwirtschaft daran, die Girocard onlinefähig zu machen.

Es wird jetzt also zu einem Wettlauf kommen. Schafft es die Deutsche Kreditwirtschaft ihre Girocard onlinefähig zu machen, gäbe es keinen Grund mehr für die Banken das Kartenmodell komplett zu wechseln, weder zu Mastercard, noch zu VISA.

Hilton Honors Credit Card 150x95Bei VISA ist man selbstverständlich optimistisch, daß die Debit VISA erfolgreich sein wird. Deutschland ist ein klassischer Debitkartenmarkt, der faktisch ausschließlich von Girocard beherrscht wird. Nur wenige (Online-)Banken haben keine Girocard im Portfolio. Da die Akzeptanz von VISA und Mastercard-Karten inzwischen massiv zugelegt hat, wäre es aber für die Kunden theoretisch kein Hindernis entsprechend ein anderes Kartenscheme einzusetzen. Die Zahl der Girocard-only-Akzeptanzstellen nimmt eher ab als zu.

Auf jeden Fall wird 2020 im Kampf um den Markt der Debitkarten sehr spannend werden und vermutlich wird auch Mastercard in seinen Akquisebestrebungen diesbezüglich nochmal zulegen. Ob damit das Ende der Girocard eingeleitet wird, wie wir sie bisher kennen, wird sich noch zeigen.

Beliebte Beiträge: