Norisbank Top Girokonto nicht mehr bedingungslos gebührenfrei

Auch bei der Norisbank wendet man sich vom bedingungslos kostenlosen Girokonto ab. Das Norisbank Top Girokonto ist ab 27.01.2021 nur noch unter bestimmten Bedingungen kostenfrei.

1. Für alle Kontoinhaber bis 21 Jahren bleibt das Norisbank Top Girokonto weiterhin bedingungslos kostenfrei.
2. Für alle Kontoinhaber ab 21 Jahren bleibt das Norisbank Top Girokonto kostenfrei, wenn in dem Monat ein Geldeingang von 500 € oder mehr zu verzeichnen war.

Geht kein Geldeingang über 500 € oder mehr auf dem Konto ein, wird eine Kontoführungsgebühr in Höhe von 3,90 € je Monat berechnet. Die Abrechnung erfolgt quartalsweise.

Damit verabschiedet sich eine weitere Bank vom bedingungslos kostenlosen Girokonto. Im Unterschied zu anderen Banken hat man den Mindestgeldeingang mit 500 € etwas niedriger angesetzt als sonst branchenüblich, wo sich 700 € Mindestgeldeingang eingebürgert haben.

Derzeit gelten die neuen Konditionen nur für Neukunden, nicht für Bestandskunden. Allerdings ist nicht auszuschließen, daß auch die Bestandskunden der Norisbank irgendwann zur Kasse gebeten werden. Da die Norisbank eh eine hohe Kundenfluktuation hat, dürfte das neue Preismodell es eher schwieriger machen zusätzliche Neukunden zu gewinnen um die bisherige Fluktuation auszugleichen.

Man wird also abwarten müssen, was das neue Preismodell für die Entwicklung der Kundenzahlen bedeutet. Spätestens wenn auch die Bestandskunden umgestellt werden, würde wohl bei der dortigen Klientel ein größerer Wechselstrom einsetzen. Vielleicht auch einer der Gründe weshalb man aktuell die Bepreisung des Kontos nur für Neukunden einführt.

Beliebte Beiträge: