Kleinkredit zu 4,99 % eff. Jahreszins

Aktuell gibt es beim Kreditvermittler Bonkredit einen Kleinkredit mit einer Kreditsumme von 2.500 € zu einem Zinssatz von 4,99 % p.a. effektiver Jahreszins. Die Laufzeit kann mit 12 oder 24 Monaten gewählt werden. Hier schlägt die aktuelle Zinstiefphase positiv durch.

Geeignet sind solche Kleinkredite übrigens sehr gut um einen teuren Dispokredit ganz oder teilweise abzulösen, denn dort liegen die Zinssätze zumeist bei dem doppelten dessen, was dieser Kleinkredit hier kostet. Hier weiter lesen

Commerzbank Girokonto: 100 € geschenkt

Die Commerzbank hat derzeit eine Aktion laufen, bei der jeder 100 € Startguthaben bei Eröffnung eines Girokontos bekommt. Das Girokonto ist kostenlos bei einem monatlichen Geldeingang von 1.200 €, ansonsten fällt eine monatliche Grundgebühr von 9,90 € an.

Wer sich für das Commerzbank Girokonto entscheidet, kann bei entsprechender Bonität sofort einen Dispokredit bis zu 600 € zu einem Zinssatz von 11,9 % p.a. bekommen. In Anbetracht der aktuellen Zinslage ist das allerdings ein sehr hoher Zins. Da gäbe es bereits bedeutend günstigere Dispokredite. Auch sonst sollte man den hohen Mindestgeldeingang beachten, damit das Konto kostenlos geführt wird. Wer den problemlos erreicht, für den kann das Konto eine Alternative sein. Hier weiter lesen

Neue Konditionen der Fidor Prepaid Mastercard

Für die im September eingeführte Prepaid Mastercard der Fidor Bank gibt es ab 11.03.2014 neue Konditionen.

Die Fidor Prepaid Mastercard ist auch weiterhin schufafrei, jedoch fällt dann eine einmalige Ausstellungsgebühr in Höhe von 24 € an. Jahresgebühren oder Transaktionsgebühren wird es auch weiterhin nicht geben. Dafür gibt es allerdings monatlich 1 € Gutschrift, wenn man das zugehörige kostenlose Fidor Smart Girokonto als Gehaltskonto nutzt, egal wie hoch der Gehaltseingang ist. Nach zwei Jahren hätten sich die 24 € Ausstellungsgebühr also wieder amortisiert. Hier weiter lesen

Zinstief ausnutzen für Kreditumschuldung

In den letzten Jahren kennen die Zinsen nur einen Weg: nach unten. Bei den Guthabenzinsen macht sich das noch stärker bemerkbar als bei den Kreditzinsen. Dennoch sollten Kreditnehmer gerade jetzt aufgrund dieses Zinstiefs prüfen, inwieweit eine Umschuldung für sie Sinn machen kann um die monatliche Belastung zu reduzieren.

Wer zum Beispiel eine seit längerem laufende Immobilienfinanzierung besitzt, sollte sich jetzt bereits die niedrigen Zinsen sichern für die Anschlußfinanzierung. Bei den in der Regel recht hohe Summen umfassenden Immobilienfinanzierungen, kann so eine Umschuldung in einen günstigeren Kredit durchaus vierstellige Ersparnisse bei der Zinsbelastung bringen. So kann man entweder über die gesamte Laufzeit jeden Monat weniger zahlen oder bei gleichbleibender monatlicher Belastung seine Immobilie schneller abbezahlt haben. Hier weiter lesen

1822direkt: 50 Euro geschenkt bei Girokontoeröffnung

Noch bis zum 30.11.2013 bekommen Neukunden der 1822direkt 50 € Guthaben geschenkt, wenn sie ein kostenloses Girokonto bei der Bank eröffnen.

Das Konto bei der 1822direkt ist für jedermann kostenlos, sofern ein Geldeingang monatlich (Höhe egal) erfolgt. Ansonsten werden 3,90 € im Monat fällig. Aber wenn dort eh nichts eingehen soll, ist das Konto ja auch faktisch überflüssig.

Konditionen 1822direkt Girokonto:

1822direkt

-kostenlose Kontoführung, bei mindestens ein Geldeingang monatlich (sonst 3,90 € je Monat)
-kostenlose SparkassenCard
-kostenlos an allen Sparkassen-Geldautomaten und in über 2.500 REWE-Supermärkten Geld abheben mit der SparkassenCard
-kostenloses Onlinebanking
-alle Buchungen kostenfrei
-innovative Sicherungssysteme für das Onlinebanking: mTAN und QR-TAN
-VisaCard kostenfrei ab 2.000 € Jahresumsatz, darunter = 25 € Jahresgebühr
-europaweit außerhalb Deutschlands kostenfrei Geld abheben mit der VisaCard
-50 € Guthaben geschenkt am 12.06.2014, wenn bis zum 30.11.2013 Kontoeröffnung erfolgt und mindestens drei Gehaltseingänge über 500 € in den ersten sechs Monaten auf dem Konto erfolgt sind
-auf Wunsch günstiger Dispokredit zu 7,74 % p.a. Hier weiter lesen