Sparda Bank Augsburg ab 01.07.2020 mit Kontoführungsgebühren

In Bayern hat auch gefühlt jeder Landkreis eine eigene Sparda Bank. So wurde nun bekannt, daß die Sparda Bank Augsburg ab 01.07.2020 auch Kontoführungsgebühren für ihr Girokonto einführt. Sie reiht sich damit in Reihe zahlreicher anderer Sparda Banken wie der Sparda Bank München, Sparda Bank Ostbayern, Sparda Bank West oder Sparda Bank Hannover ein.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Die bisherigen Kontomodelle Sparda Girokonto und Sparda Young+ werden von den neuen Kontomodellen SpardaGiro und SpardaGiroLife abgelöst.

Was ändert sich bei der Sparda Bank Augsburg?

Vergleich Sparda Girokonto und SpardaGiro

Sparda Girokonto (alt):

0 € Kontoführungsgebühr pro Monat
12 € Jahresgebühr Girocard

SpardaGiro (neu):

3,95 € Kontoführungsgebühr pro Monat
12 € Jahresgebühr Girocard

Sparda Young+ (alt):

0 € Kontoführungsgebühr pro Monat für Schüler und Studenten bis 26 Jahre
0 € Jahresgebühr Girocard

SpardaGiroLife (neu):

0 € Kontoführungsgebühr pro Monat für alle bis 30 Jahre
0 € Jahresgebühr Girocard

Für Personen bis 30 Jahre ändert sich praktisch nichts, teilweise sind die Leistungen des SpardaGiroLife sogar günstiger als beim bisherigen Kontomodell Sparda Young+. Für alle anderen wird es aber teurer. Statt nur 12 € für die Girocard zu bezahlen, werden nun 49,40 € pro Jahr an Kontoführungsgebühren zusätzlich fällig.

Da auch die anderen Konditionen (z.B. 30 € Jahresgebühr für eine Mastercard Standard) nicht wirklich attraktiv sind, sollte jeder hier prüfen ob ein Kontowechsel nicht Sinn macht. Wer noch unter die Regelungen des SpardaGiroLife fällt, braucht eigentlich nichts machen, denn da ändert sich nicht wirklich etwas, doch alle anderen fahren mit einem Verbleib bei der Sparda Bank Augsburg wesentlich schlechter als bisher.

Gerade bei vielen Direktbanken spart man sich nicht nur die Kontoführungsgebühren, sondern auch die Jahresgebühren für Girocard und etwaige Mastercard oder Visacard. Daraus kann sich durch einen Wechsel des Girokontos eine jährliche Ersparnis von bis zu 92 € ergeben. Wer sein Konto sowieso bereits ausschließlich oder überwiegend online führt, wird mit einem Wechsel zu einer reinen Direktbank ohne Filialen auch keine Probleme haben. Zusätzliche Leistungen wie ein kostenloses Wertpapierdepot sind dort häufig auch zu bekommen. Bis zum 30.06.2020 haben Kunden der Sparda Bank Augsburg nun noch Zeit um sich zu entscheiden ob sie zukünftig Kontoführungsgebühren zahlen wollen oder lieber die Bank wechseln. Letzteres geht schneller als manch einer denkt und das gesparte Geld kann man wirklich sinnvoller ausgeben.

Beliebte Beiträge: