DKB führt GooglePay ein

Beim Start von GooglePay in Deutschland war der eine oder andere durchaus verwundert, weshalb mehrere Direktbanken nicht mit am Start waren. Eine der Banken, die damals durchaus vermisst wurde, war die Deutsche Kreditbank (DKB).

DKB-Cash: Goodbye KontoführungsgebührNun ist auf der Webseite der DKB zu lesen, daß demnächst auch GooglePay direkt verfügbar ist, man kann dann also seine DKB VisaCard direkt mit GooglePay verknüpfen. Alternativ kann man natürlich auch weiterhin GooglePay in der Kombination mit Paypal nutzen und dann Paypal direkt per Lastschrift vom DKB Girokonto abbuchen lassen.

Screenshot DKB GooglePay

Damit wird das DKB Girokonto für Android-Nutzer noch einen Tick attraktiver.

Die Girocard wird sich übrigens nicht in GooglePay hinterlegen lassen, sondern nur die ebenfalls im Kontopaket enthaltene Visacard. Für GooglePay selbst dürfte es auch von Vorteil sein, daß eine weitere große Direktbank mit dabei ist. Das Thema Mobile Payment bekommt dadurch einen weiteren Schub und die Akzeptanz des Bezahlens mittels Smartphone wird weiter zunehmen.

Kostenlos abheben. Egal wo Sie landen.

Die ebenfalls von der DKB herausgegebene Hilton Visa wird GooglePay derzeit nicht unterstützen, was nach Aussage der DKB nicht an ihnen liegt.

Es bleibt nun abzuwarten wann Deutschlands größte Direktbank, die ING, hier nachzieht. Bei 8 Millionen Kunden ist dort ein gewaltiges Potential vorhanden.

Beliebte Beiträge